Vorstandsteam startet in die nächsten 2 Jahre

von Administrator

Am 17.01.2015 wurde auf der Jahreshauptversammlung der neue Vorstand der NRHA Regionalgruppe Nord gewählt. In der letzten Woche hat nun das neue Team im Vorstand seine Arbeit aufgenommen und sich zur ersten Vorstandssitzung in der neuen Zusammensetzung getroffen.

 

Auf dem Bild von links nach rechts: Harmut Tille, René Lenga, Christine Korb, Markus Voß, Stefanie Niekerken.

 

Ein Schwerpunkt der Sitzung bildete die Informationsweitergabe vom letzten Regionalgruppentreffen der NRHA Gemany. Daraus leiten sich für unsere Regionalgruppe vor allem 2 noch zu lösende Problemstellungen ab:

    1. Versicherungstechnischer Umgang mit Nicht-Mitgliedern auf Regionalgruppen-Turnieren

    2. Sicherstellung eines benannten Ersthelfers vor Ort beim Turnier

 

Einen weiteren Schwerpunkt bildete die Vorbereitung der nächsten Turniere. 

Wie schon auf der letzen Mitgliederversammlung angekündigt, werden wir die Saison mit einem "Season Warm-Up" gemeinsam mit dem EWU EASTER CLASSIC 2015 auf Barbers Home eröffnen. Dazu sind Starts in den Klassen: Greener than Gras, Green Reiner, Rookie, Open und Jackpot Open geplant.  Diese Art des "Gemeinschaftsturniers" wurde von Euch auf der Mitgliederversammlung gewünscht und wir wollen damit erste Erfahrungen sammeln.

 

Eine für alle Turnierteilnehmer wichtige Neuerung ist die geänderte Startberechtigung auf den Regionalgruppenturnieren der NRHA-Nord. Nur die Klassen "Greener than Gras" , "Green Reiner" und "Youth" stehen auch Nicht-Mitgliedern offen. Für alle anderen Klassen ist die Mitgliedschaft in der NRHA-Germany erforderlich! 

 

Für die Wertung zum Jahreschampion gelten folgende Regeln:

Grundvoraussetzung zur Teilnahme an der Jahreschampion-Wertung ist die Mitgliedschaft in der Regionalgruppe Nord. Nichtmitglieder werden nicht gewertet. Von den 4 Turnieren müssen für die Teilnahme an der Wertung mindestens 3 geritten werden. Bei mehr Starts werden die Schlechtesten gestrichen. Es werden nur drei gewertet.

Der Erstplatzierte erhält 6 Punkte, der zweite 5 Punkte usw. Bei mehr Startern erhalten die Platzierungen ab 7 keine Punkte.

Ausnahme! Sollte unter den Platzierten einer Prüfung ein Nichtmitglied sein, wird er bei der Punktvergabe nicht beachtet.

Bei weniger Startern verfallen die Punkte. Es wird immer die Pferd/Reiter Kombination gewertet. Showt ein Reiter zwei Pferde, hat er bei entsprechender Punktzahl Anspruch auf zwei Platzierungen. Sollte ein Punktegleichstand erreicht werden, wird nach Summe der Scores entschieden.

Zurück