Sommer-Turnier auf der Oak Ranch in Zeven

von Tina Lehnerts

Der Wettergott ist Mitglied der NRHA-Nord. Mit Temperaturen bis 30° in der Woche vor unserem Turnier, hatten wir schon die Befürchtung es würde für Pferde und Reiter zu heiß werden, aber der Wettergott ist und bleibt uns wohlgesonnen und so konnten wir mal wieder unter angenehmen Temperaturen leicht über 20° einen nahezu perfekten Tag erleben. 

Etwas geringere Starterzahlen, durch das gleichzeitig stattfindende Derby in NRW, konnten der Stimmung keinen Abbruch verleihen.

 

Auf dem Richterstuhl nahm Laura Ellen Farris Platz. Viele Turnierreiter kennen sie bereits als Richterin bei den NRHA-Germany Events in Kreuth und anderen Turnieren im Süden Deutschlands. Wir haben uns sehr gefreut, dass Sie unserer Einladung in den hohen Norden gefolgt ist.

 

Pünktlich starteten wir morgens um 9 Uhr mit der ersten Prüfung, der Greener than Gras, die  Thorsten Kruse auf seinem LR A Saint Playboy mit einem tadellosen Ritt für sich entscheiden konnte.  Auch Kristin Lindemann, Sinje Gros, Annette Krall und Lena Nilpur zeigten tolle Ritte.

Gleich im Anschluss wurde es in der Green Reiner schon richtig spannend. Annette Krall mit Great Little Spook und Tanja Jung mit Gumps Joe Cody BB erzielten beide eine 68 und so wurde der erste Platz im Stechen ausgeritten. Hierbei konnte sich Tanja Jung durchsetzen.  Diese Prüfung war u.a.  mit Kristin Lindemann, Lisa Malz, Manuela Gottwald  und Lena Nilpur hervorragend besetzt.  Janosch Theine hatte für diese Prüfung einen Gutschein für eine osteopathische Behandlung zur Verfügung gestellt. Janosch ist lange Zeit selbst in der NRHA Nord gestartet und hat sich auf die Osteopathie bei Pferden spezialisiert. Vielen Dank an Janosch für die Unterstützung. 

Dieses Turnier hatte es wirklich in sich. Das Autohaus Albers hatte nicht nur für jeden Teilnehmer Futterproben zur Verfügung gestellt, sondern sich auch etwas ganz Besonderes einfallen lassen. So konnte sich Rookie-Gewinnerin Kira Fellmann sowohl über ihren grandiosen Ritt freuen als auch  über ein Wochenende mit dem Mitsubishi Outlander inklusive Tankgutschein. Wir freuen uns sehr für Kira und hoffen sie wird viel Spaß mit dem Outlander haben.

 

Mareike Heymann konnte in der Youth unter Beweis stellen, dass mit unserem Nachwuchs zu rechnen ist. Obwohl die Youth dünn besetzt war, holte Mareike bei Ihrem Ritt alles auch sich und ihrem Dry Little Jordan heraus und erzielte den Highscore des Tages.

 

Unsere Sonderprüfung, die Einsteiger Reining ohne fliegenden Wechsel, wurde wieder sehr gut angenommen und auch hier freuten wir uns über neue und bekannte Gesichter.  Annette Krall gewann mit Ihrem Great Little Spook dicht gefolgt von René Lenga auf Red Haidas Cat und Lena Nilpur auf  Waitingforspotlight.

Die Ü40, Ebenfalls eine Sonderprüfung, fand noch vor  der Mittagspause statt. Hier wird Class in Class geritten und Non Pro und Open Reiter werden separat gewertet. Birgit Engel auf Peppers Coast Kid gewann in der Non Pro und Christine Korb mit PK Smoke Hollywoodgun die Open.

 

Zwei sind einer zu viel…. Wer sagt das?? Belinda Baumann sicherte sich mit tollen Manövern und einem Score von 69 den Sieg in der Jackpot Open. Herzlichen Glückwunsch Belinda, du kannst sehr stolz auf dich sein. Wir wünschen dir für die kommende Zeit alles Gute.

Herzlichen Glückwunsch auch an Sybille Jeske und Reno San Diego zum Sieg in der Jackpot Non Pro, auch hier ein toller Ritt mit einem Score von 69. Birgit Engel auf Peppers Coast Kid und Kira Fellmann auf Invincible Whiz belegten die Plätze 2 und 3.

Ein perfekter Tag für Kira Fellmann. Neben dem Sieg in der Rookie konnte Kira mit ihrem Invincible Whiz ebenfals den Sieg in der Non Pro für sich verbuchen. Der Score 69,5!!

 

Siegerin in der Open Klasse zum Abschluss eines tollen Turniertages war Christine Korb auf Red Haidas Cat.

 

An dieser Stelle möchten wir erwähnen wie  sehr wir uns sowohl über neue als auch lange nicht gesehene Gesichter gefreut haben und hoffen ihr findet den Weg beim nächsten Turnier ebenfalls zu uns. Am Liebsten würden wir in unseren Turnierberichten alle Teilnehmer erwähnen. Vielen Dank an euch alle, dass ihr diesen Tag mit guter Stimmung zu einem besonderen gemacht habt.

 

Neben Janosch Theine und dem Autohaus Albers, die jeweils eine Klasse unterstützt haben, möchten wir uns ganz besonders bei Horseven für die außerordentliche große Unterstützung bedanken. Ein großes Dankeschön auch an unsere Supporter Krämer Pferdesport, Stader Saatzucht, Profi Tack, Feed my animal, Loesdau, DT Tailbags, Nature´s Best sowie Digitalfotografie Rau, die mit ihrer Kamera wieder tolle Momente eingefangen haben.

 

Hoffentlich war dieses Turnier nicht nur für uns das derzeitige Highlight des Jahres.

Nach dem Turnier ist vor dem Turnier. Am 24. September findet schon das nächste Regio statt. Dieses Mal sind wir zu Gast bei Barbers Home in Eltze. Also jetzt gleich auf an die Nennformulare und Punkte für den Titel des Jahreschampions sammeln. Als Preis erwartet euch in diesem Jahr etwas ganz besonderes. 

 

Zurück