Ritte auf top Niveau bei unserem Regio in Eltze

von Tina Lehnerts

Die lange Winterpause hat nun endlich ein Ende, wir sind in die neue Saison gestartet. Zu Gast auf Barbers Home in Eltze fand am 22. April unser erstes Regio-Turnier statt. Die Sonne noch etwas im Winterschlaf, war es leider noch recht frisch.

 

Frisch und motiviert war auch Michael Arlt in der ersten Prüfung, der gleich mit 2 Pferden an den Start ging und in der Greener than Gras einen Tie seiner beiden Pferde Sparkling Master und N Mahagony Whiz erreiten konnte. Michael entschied sich für Sparkling Master als Sieger und kann sich über einen Gutschein für eine Osteopathische Behandlung bei Janosch Theine freuen. Wir sagen auch danke an Janosch, dass er uns ein weiteres Jahr mit Gutscheinen unterstützt. Auf Platz  3 folgte Kim Niewöhner auf Manitu 83.

 

In der Green Reiner, ging es recht turbulent zu. Bernd Boden musste bei 12 Teilnehmern gleich 8 Mal einen Score von 0 vergeben.  Gewinner dieser Klasse vor Michael Arlt auf Sparkling Master und Thilo Hadeler auf Jacs Golden Firefly war Thorsten Kruse auf LR A Saint Playboy mit einem Score von 68. 

Kira Fellmann und Anna Voß konnten in der Rookie zeigen was für tolle Non-Pros wir in unserer Regionalgruppe haben. Wir sind sehr stolz, dass ihr beide einen Score über 70 und damit den bisherigen Highscore erzielen konntet. Nach einem Tie und dem anschließenden Ausreiten stand der 1. Platz fest: Kira Fellmann auf Invincible Whiz. Herzlichen Glückwunsch auch an Sybille Jeske auf Platz 3. Auch Sybille ist ein fester Bestandteil unserer Regionalgruppe und ist fast immer vorne mit dabei.

 

Ganz besonders freuen wir uns über ein neues Gesicht in der Youth . Julienne Kukla mit Sliding Check O´lena, die auch gleichzeitig den Sieg in dieser Klasse erritten. Wir freuen uns auf die Saison mit dir Julienne.

 

Unsere Sonderprüfung Einsteiger Reining, die Nachwuchsreitern ohne fliegenden Wechsel den Einstieg in die Reining-Turnierwelt erleichtern soll, hat sich mittlerweile fest etabliert und wird sehr gut angenommen. Geritten wird die Pattern 5 in vereinfachter Form ohne fliegenden Wechsel. Herzlichen Glückwunsch an die Platzierten: Kim Niewöhner, Elsa Gonzalez, Martina Bergmann, Katrin Sagel, Michaela Wiesenbacher, Cordula Kramer und Claudia Güllich-Hartwig.

 

Die Ü40 aus den letzten Jahren wurde erstmalig durch unsere neue Sonderprüfung All Horses All Riders ersetzt. Diese Prüfung kann mit Pferden, die nicht Eigentum des Teilnehmers sind, gestartet werden. Eine beidhändige Zügelführung im Bit ist erlaubt. Zum zweiten Mal an diesem Tag sahen wir die 70: Christine Korb auf Woodys Footprint gewann vor Verena Klein, die mit Smart Chic Vintage und Spam with a Gun BB die Plätze 2 und 3 belegte.

 

Wir sagen wow!! Was für wahnsinnig gute Ritte in der Jackpot Open. Das starke Starterfeld wurde angeführt von Verena Klein auf My Guns Loaded und einem Score von 72,5!!! Den zweiten Platz teilten sich Verena mit Spam with a Gun BB, Lars Nebel auf N Mahagony Whiz und Lars Süchting auf JF What a Ruf Juice mit einem Score von 71!! Dass Lars Nebel mit Sparkling Master und Verena Klein auf Smart Chic Vintage mit einem Score von 70 auf dem 5. Platz landeten, zeigt das Niveau dieser Klasse. Eure Ritte lassen erahnen auf was für eine spannende Saison wir uns freuen können.

Die 70 fiel in der Jackpot Non Pro gleich 4 Mal. Stefan Glass räumte mit WW Mr Pine Rooster den Pot ab: Score 71,5! Inna Daug folgte mit Bonita Starlite und einem Score von 71 auf Platz 2. Den Platz 3 teilten sich Elena Mußhoff auf Olena Joe Cody und Belinda Baumann auf Starlight Quickinic und einem Score von 70. Wie man sieht steht unsere Non Pro Klasse der Open in nichts nach. Herzlichen Glückwunsch zu euren tollen Ritten.

 

Punkte für das Bundeschampionat sammelte auch Angelika Schürmann mit ihren My Guns Loaded, die einem Score von 71,5 die Klasse Non Pro für sich entschieden. Der Platz 2 ging an Elena Mußhoff und Olena Joe Cody mit einer 70 und Platz 3 teilten sich Kira Fellmann auf Invincible Whiz und Amanda Herring auf Nimble Nimble.

Den Abschluss eines Turniers mit Ritten auf hohem Nivau bildete die Open mit einem ebenfalls starken Starterfeld. Diese Klasse ging ein weiteres Mal an Verena Klein und My Guns Loaded mit einem Score von 72,5. Somit konnte My Guns Loaded gleich 3 Klassen für sich entscheiden. Platz 2 teilten sich Markus Süchting auf KR Go Red Go und Verena Klein auf Smart Chic Vintage, Score 70,5. Hartmut Tille konnte mit Dry Little Brian einen Score von 70 erreiten und landete auf Platz 4.

 

Ganz besonders bedanken möchten wir uns in dieser Saison bei unseren Sponsoren, die es uns erst möglich machen so viele Preise an unsere Teilnehmer auszuschütten. Ein ganz besonderer Dank hierfür geht an Janosch Theine, Feedmyanimal, Carli Wafer, MQ-Line, Westernstore Animuskasa, DT-Tailbags, Derby, Nature´s Best, Horseven, Krämer, Loesdau, My Trendy Showpad, Pet´s Cabochons, Tom Winter.  Vielen Dank auch an Barbers Home für die Bereitstellung der Anlage und die Versorgung der Teilnehmer und Besucher mit leckerem Essen und Digital Fotografie Rau, die die schönsten Bilder für euch festgehalten haben. Schaut rein unter digitalfotografie-rau.de

 

Die Ergebnisse im einzelnen sind hier genau nachzulesen.

 

Wir sind sehr froh über diesen tollen Saisonauftak, die viele Ritte auf hohem Niveau und hoffen, dass ihr alle am 20.05. in Wenden den Weg zu unserem 2. Regio der Saison findet. In diesem Jahr gibt es einen ganz besonderen Anreiz für den Titel des Jahreschampions…… in den nächsten Tagen verraten wir mehr…. Seid gespannt… Wir freuen uns auf euch!

Zurück