Das war das 1. Regioturnier der Saison

von Katahrina Preiß

Mit über 100 Starts wurde das erste Turnier der Saison der Regionalgruppe Nord sehr gut angenommen.

Früh morgens um 08:00 ging es mit der Greener than Gras los. Diese Klasse konnte Susanne Sackmann auf GW Sweet Slidinglena für sich entscheiden. Dicht gefolgt von Christin Engelke auf Andor und Wibke Jürgens auf Cee Sailor Poco, welche sich den 2. Platz teilten.

Als zweite Klasse begann die Green Reiner und damit wurden auch die ersten Punkte für das diesjährige Bundeschampionat verteilt.

Über den Sieg, in dieser sehr gut gefüllten Klasse, freuen konnte sich Rosa-Lee Biesterfeld auf Zippo Olena. Am 70er Score rutschte Rosa-Lee nur ganz knapp vorbei, sie errit eine großartige 69,5.

Sonja Jozkowiak auf Nifty Magic Chica belegte knapp dahinter mit einer 69 den 2. Platz.

Auf den 3. Platz ritt sich Heinz Buschjost auf Cowboys Little Dun mit einer 67,5.

Im Anschluss fand unsere Einsteiger Reining statt, hier wird Pattern 5 ohne Wechsel geritten. Susanne Sackmann auf GW Sweet Slidinglena sicherte sich auch hier den Sieg. Platziert wurden ebenfalls Wiebke Jürgens, Sandra Grotheer und Tanja Betros.

In der Rookie wurde das erste Mal die 70 geknackt. Mit einem tollen Score von 71 sicherte sich Katharina Ramm auf Steadys Little Dude den 1. Platz. Rosa-Lee Biesterfeld auf Zippo Olena und Maximilian Koch auf HH Look No Pale Face komplettierten das Siegertreppchen. Auch diese Klasse war sehr gut gefüllt und wir freuen uns über jeden einzelnen Starter.

Besonders freuen wir uns auch immer über unsere jugendlichen Starter. Drei Jugendliche messen sich in unserer Youth-Klasse. Hier konnte Lena Plasger auf MS Paula O Lena den Sieg erreiten. Miriam Dommel auf Letscallitaday und Rosa-Lee Biesterfeld auf Zippo Olena folgten auf den weiteren Platzierungen.

Die Sonderklasse any horse any rider wurde erneut gut angenommen. Hier wurde gleich zweimal die 70 vergeben. Stefan Glass WW Mr Pine Rooster und Britt Fermer auf Golden Major Magnum ritten mit einem Tie auf den 1. Platz. Beide Reiter verzichteten auf einen weiteren Ritt. Stefan ließ Britt den Vortritt auf den 1. Platz.

In der Jackpot Open siegte Hartmut Tille mit einer glatten 70 auf dem vierjährigen Cromernic. Dicht gefolgt von Christine Korb auf dem ebenfalls erst vierjährigen KB Smartgun.

Die ersten drei Platzierten in der Jackpot Nonpro erreichten jeweils einen Score von über 70. Siegerin in dieser Klasse wurde Katharina Ramm mit einer 71,5. Damit erritt sie auch den Tageshighscore.

Zweiter wurde erneut Stefan Glass mit einer 71. Sonja Jozkowiak ritt sich auf den 3. Platz mit einer 70,5.

Die NonPro entschied Stefan Glass mit einer 71 für sich.

 

Die letzte Klasse des Tages war die Open. Hier präsentierten Hartmut Tille, Christine Korb und Arne Pirk jeweils zwei Pferde.

Arne siegte mit einer 70,5 auf Shine my Coco Gun. Hartmut folgte auf Cowboys little Dun und einer 68,5. Christine belegte auf Red Haidas Cat den 3. Platz und KB Smartgun Platz Nummer 4.

Insgesamt freuen wir uns über diesen gelungenen Saisonauftakt. Unser Dank geht an die Ramm Ranch, die uns ihre tolle Anlage zur Verfügung gestellt haben, helfend zur Seite standen und für die Verpflegung gesorgt haben.

Besonders bedanken wir uns bei Kim Zangerle, die ihr allererstes Turnier mit einer hervorragenden Leistung gerichtet hat. Kim, wir freuen uns auf das nächste Turnier mit dir.

Zurück